Über uns

Little Black Fish ist ein Kollektiv von Kunst- und Kulturschaffenden aus Theater, Film, Literatur, Musik, Bildender Kunst und Neuen Medien. Um den Dialog sowohl innerhalb als auch zwischen den verschiedenen Kunstdisziplinen zu fördern, arbeiten wir interdisziplinär in den Bereichen der genannten Genres.
Im Zeichen von Weltoffenheit, Neugier und Menschlichkeit realisieren wir Kunst- und Kulturprojekte, die Bewusstsein schaffen für Themen jenseits der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Der Schwerpunkt unseres kreativen Schaffens ist Migration: als stetiger Wandel einer modernen Gesellschaft sowie als ihr Einfluss auf unser gemeinschaftliches Leben mit seinen autochthonen, migrantischen und postmigrantischen Biographien. Demnach sind unsere Projekte interkulturell. Sie kontextualisieren die Einflüsse der verschiedenen Kulturen und Traditionen, stellen diese nebeneinander und einander gegenüber und repräsentieren die daraus bestehende Ambivalenz und ihre Polyphonie.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jährlich mindestens ein gemeinsames Projekt, eine thematische Veranstaltungsreihe oder ein Festival durchzuführen